Goßner MdL
Kranzniederlegung

Gedenken an die Opfer der alliierten Luftangriffe auf Göppingen

Mit einer Kranzniederlegung am Gedenkstein in der Mitte des Gräberfeldes der im 2. Weltkrieg gefallenen Soldaten gedachte der AfD-Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Goßner heute den Opfern der alliierten Luftangriffe am 01. März 1945 auf Göppingen.

Diese und weitere Luftangriffe am 02., 03., 12. und 19. April 1945 forderten das Leben von über 300 Menschen, die auf dem mit schlichten Steinkreuzen gestalteten Gräberfeld ihre letzte Ruhe fanden.

„Heute, 77 Jahre später, ist ein Gedenken an die Opfer sinnloser Kriegshandlungen aktueller denn je. In nur 1.500 km Entfernung, vor unserer Haustür, sind in diesen Tagen ebenfalls unschuldige Opfer zu beklagen. Mitten in Europa findet etwas statt, von dem wir geglaubt haben, es überwunden zu haben. Gerade heute, an diesem traurigen Jahrestag, sind meine Gedanken auch bei den Opfern in der Ukraine“, sagte Goßner in der Hoffnung auf ein baldiges Ende der Kriegshandlungen und einen dauerhaften Frieden hier und auf der ganzen Welt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Cookie Consent mit Real Cookie Banner